Models & Metal » Fotograf und Fotostudio-Vermietung in Düsseldorf

Aktfotografie

Aktfotografie Düsseldorf
Erotische Aufnahmen - Seien wir mal ehrlich, wer mag sie nicht? Gerade in der Erotik-Fotografie gibt es soviele spannende Möglichkeiten. Eine der bekanntesten Aufnahmebereiche ist hierbei sicherlich die Aktfotografie. Doch Akt ist nicht gleich Akt. Hierbei gibt es verschiedene Abstufungen, die ich hier mit kurzen Worten erklären möchte.

Die klassische Aktfotografie

Der klassische Akt (oder auch Vollakt genannt) ist die künstlerische Abbildung eines nackten Menschen. Hierbei kann der Schambereich beiläufig sichtbar sein, was jedoch bedeutet, dass dieser nicht Hauptfokus bzw. das Hauptaugenmerk ist. Hierunter fallen auch Body Parts und Körperlandschaften.

Teilakt

Im Teilakt-Bereich ist die unbekleidete Brust zu sehen, wohingegen der Schambereich verdeckt bleibt bzw. bekleidet ist. Die Kleidung spielt hierbei also eine ebenso zentrale Rolle. Da das Model am Oberkörper unbekleidet ist, spricht man hier auch häufig von Topless-Aufnahmen (Oben-Ohne Aufnahmen).

Verdeckter Akt

Beim verdeckten Akt ist erkennbar, dass die Person auf dem Foto unbekleidet ist. Jedoch bleiben die Brustwarzen und der Schambereich bsp. durch gewisse Posen, Tücher etc. verdeckt. Diese erotischen Aufnahmen sind meistens sogar Social Media tauglich.

Freizügiger Akt

Bei der freizügigen Aktfotografie spielt der Schambereich eine zentrale Rolle, er kann sogar das Hauptaugenmerk besitzen. Oftmals sind auch Body Parts oder Nahaufnahmen (sogenannte Close Ups) Bestandteil. Bei freizügigem Akt bewegt man sich bereits in Richtung Porn Art Fotografie.

Adult Akt / Porn Art

Beim Thema Freizügigkeit sind keine Grenzen gesetzt. Wenn etwas über den freizügigen Akt hinaus geht, spricht man oftmals von Adult Akt oder Porn Art.

Bodyparts (Körperlandschaften)

Dieser Bereich widmet sich gezielt einzelnen Körperstellen. Oftmals werden diese bsp. auch mit Wassertropfen modelliert. Die Person ansich wird hierbei nicht gezeigt.

Die Low-Key Fotografie

Bei erotischen Fotoaufnahmen kommt häufig ein ganz besonderer Stil zur Anwendung, die Low-Key Fotografie. Hierbei beherrschen dunkle Farbtöne das Bild und bedecken oftmals die Sicht auf die intimen Stellen. Besonders ausdrucksstark kommt dieser Fotografie-Stil in schwarz-weiß zur Geltung. Bei Low-Keys werden die Fotos nicht einfach unterbelichtet, sondern das Objekt wird durch Schatten und gezielt gerichteten Lichtern gestalterisch modelliert, so dass der Blick des Betrachters auf das Hauptmotiv gelenkt wird. Dadurch wirkt eine Low-Key Aufnahme meist düster, mystisch, erotisch oder auch geheimnisvoll. Die Atmosphäre ist im Gegensatz zum High-Key wesentlich gespannter und zeigt eine gewisse Dramatik, was natürlich hervorragend zur Aktfotografie passt.

Ein weiterer Vorteil bei der Low-Key Fotografie ist, dass man ungewollte Bereiche gut im Schatten verschwinden und lediglich die interessanten Bereiche hervorheben kann. Low-Key Aufnahmen lassen sich prima mit den verschiedenen Aktbereichen kombinieren. Hier einige Beispiel-Fotos für erotische Low-Key Aufnahmen:

Low Key Akt Fotografie Erotik Low Key Akt Fotografie Erotik Low Key Akt Fotografie Erotik Low Key Akt Fotografie Erotik Low Key Akt Fotografie Erotik


Fotograf für ein Akt Fotoshooting gesucht?

Du hättest gerne erotische Aufnahmen von Dir oder möchtest deinen Partner mit Aktbildern überraschen? Kein Problem.

Bei einem Fotoshooting werden die exakten Aufnahmebereiche vorab festgelegt. Du bestimmst, wie weit man sich in diesem Bereich bewegt und das Shooting geht keinesfalls darüber hinaus. Eine Begleitperson ist natürlich herzlich Willkommen.

In meinem Fotostudio in Düsseldorf lassen sich prima Low-Key Aufnahmen anfertigen.

Du findest weitere Beispielaufnahmen in meiner Galerie Erotik.


Habe ich dein Interesse an einem Aktshooting geweckt? Dann nimm mit mir Kontakt auf und vereinbare dein individuelles Erotik-Shooting, gerne auch Outdoor oder in einer von dir gewählten Location.



[Übersicht Dienstleistungen]
Zufallsbilder:
No Tracking